zum Kulturprogramm 2024 in der "wir4region" der Städte Moers, Neukirchen-Vluyn, Kamp-Lintfort und Rheinberg.


Hier finden Sie den jeweils aktuellen Stand der Planungen, die Ankündigungen und Termine aller unserer Veranstaltungen, kleiner Festivals sowie einen Querschnitt der kommunalen Kulturveranstaltungen der „wir4region“.

PROJEKTSTART MÄRZ 2024

Die Webseite wird fortlaufend aktualisiert, schauen Sie immer wieder rein ... Alles unter dem Motto: Work in progress...


Programm 2024: Forschungsfelder und Fördertürme III
– Landkultur meets Jazz + weitere Kulturformate

wir4kultur ff logo cmyk W 24

Der Verein Kulturprojekte Niederrhein e.V. hat für das Bündnis „wir4kultur“ (mit den Städten Moers, Kamp-Lintfort, Rheinberg und Neukirchen-Vluyn) ein kommunenübergreifendes Programm unter dem Titel „Forschungsfelder und Fördertürme II – Landkultur meets Jazz“ zusammengestellt.

Mit einem Netzwerk aus regionalen und lokalen Partner*innen (Vereine wie Heimat- und Verkehrsvereine oder Fördervereine, Kirchengemeinden, Künstler*innen, ehrenamtlichen Helfer*innen und Unterstützer*innen) sind die Formate lokal verankert.

Seit vier Jahren gibt es den interkommunalen Arbeitskreis „wir4kultur“ mit den Kulturbeauftragten der Städte Moers, Kamp-Lintfort, Neukirchen-Vluyn und Rheinberg. Sie stehen für einen auẞergewöhnlichen Kulturraum, der durch eine enge Verzahnung von industriegeprägten und ländlichen Lebenswirklichkeiten charakterisiert ist. Im regelmäẞigen Austausch werden gemeinsame Kulturangebote ausprobiert, um die besondere Melange von Land- und Industriekultur auf engstem Raum erlebbar zu machen. Sowohl Zechengelände und Halden als auch Hofstellen sollen nun im Projekt „Forschungsfelder und Fördertürme“ zu Schauplätzen für zeitgenössische Kunst und Kultur entwickelt werden.



Dieses Format bringt zeitgenössische Musik und Literatur an Orte ehem. industrieller- und Bergbautätigkeit. Die Halden und ehem. Zechengelände bilden eine eindrucksvolle regionale Kulisse für kulturelle Veranstaltungen.



Besondere Orte in Parks und Gärten wurden Veranstaltungsorte. Am Baggerloch und von Balkonen spielten Musiker*innen und Ensembles. Es entstanden 2 neue Festivalformate - umsonst und draußen - „KPIP“ in Rheinberg und das „Schirrhoffestival“ in Kamp-Lintfort.



„Draußen und für alle“ war das Motto zu Beginn dieser Konzerte, die jeweils auf Außenbühnen stattfanden. Jetzt sorgen vielfältige Aktionen für eine niederschwellige Teilhabe an Kulturveranstaltungen in Quartieren mit starker Diversität.



Bis heute prägend ist die Kultur des ländlichen Raumes mit seiner handwerklichen und landwirtschaftlichen Vergangenheit. Sie brachte prächtige Höfe und prägende Lebenswelten hervor, die dieses Format inszenieren möchte. Hofstellen, die teilweise eine Jahrhunderte alte Geschichte haben, werden für Publikum geöffnet, erzählen von ihrer Vergangenheit und werden zum Raum für gegenwärtige, zeitgenössische Musik. Ihre aktuelle Nutzung als Reiterhof, Tischlerwerkstatt oder Wohnung trifft auf aktuelle Klänge.

wir 4 kultur

Moers

Moers

 kamp lintfortt

Kamp-Lintfort

Kamp-Lintfort

 kamp lintfortt

Rheinberg

Rheinberg

 kamp lintfortt

Neukirchen-Vluyn

Neukirchen-Vluyn

 nv

Der Betrieb unserer Website ist – durch Ökostrom – zu 100% CO2-frei.
Unsere Druckerzeugnisse sind außschließlich klimaneutral produziert.
Der Serverstandort (DE) garantiert einen bestmöglichen Datenschutz.

wir drucken klimaneutraloekostrom logoserverstandort deutschland logo

Das Projekt: "wir4kultur – Forschungsfelder und Fördertürme III" wird vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen maßgeblich gefördert.


Gefördert durch:


AK Kultur und Wissenschaft Farbig RGBLogo MKW Claim rgb

Gefördert KreisWesel quer


spk ndrh 1800