Veranstaltungen

wir4kultur | 2022 | Forschungsfelder und Fördertürme

Höfe21 | Madeleines events-2021

2021/08/30
2021/08/30
Passed Event


  • Mo., 30. August 2021 | 20:00 Uhr
  • Geilingshof, Saalhofer Str. 327, 47475 Kamp-Lintfort
  • Einlass: 19:30 Uhr / Der Eintritt ist frei.
  • Platzbegrenzung 60 Personen (COVID-19 Informationen) / ANMELDELINK
  • Bitte kommen Sie mit dem Fahrrad oder parken Sie, wenn möglich naheliegend und gehen das letzte Stück zu Fuß!

 

HÖFEKONZERTE21

  • MADELEINES
    auf der Suche nach der verlorenen Sechzehntel.
    Musik von Muneer B.Fennell, Doug Hammond, Steve Coleman und anderen
  • Leonhard Huhn – reeds
  • Frank Gratkowski – reeds
  • Carl Ludwig Hübsch –tuba
  • Dominik Mahnik – schlagzeug

Muneer B. Fennell, ehemals Muneer A.Fataah gennant, war zu Beginn der 80ger Jahre Carl Ludwig Hübschs Jazz- und Improvisationslehrer. In stundenlangen Sessions wurde die Stücke des Lehrers gespielt und erarbeitet.

Fennell hatte vor seiner Emigration nach Europa als Cellist in New York zusammen mit dem Schlagzeuger Doug Hammond und Steve Coleman in einem legendären Trio zusammen gespielt, noch bevor Steve Coleman mit M-Base Kultstatus erlangte. Der Musik aus dieser Zeit widmen sich die Madeleines, deren Bandname Marcel Prousts Suche nach der verlorenen Zeit entlehnt ist.

Eine Komplexität rhythmischer Überlagerungen trifft auf die Einfachheit klarer Motive und polyphoner Linienführungen. Alle Instrumente sind Rhythmus-Instrumente. M-Base Beta Musik. Trommelgruppe mit Schlagzeuger. Harmolodik in Kinderschuhen. Afrokubanisches eckig durchgedacht. Das Zusammenspiel mit Leonhard Huhn, Frank Gratkowski und Dominik Mahnik verleiht Hübschs Erinnerungen Flügel.

 

  • Fotos: © Einleitung/Rechts: Meyer | Oben: Hans-Walter Kropp

 


 

HÖFEKONZERTE21

Samstag, 28. August — Sonntag, 05. September 2021

MEHR INFOS / LINE-UP